Lebenslauf
S.E.Herr DOAN XUAN HUNG
Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter
der Sozialistischen Republik Vietnam in der Bundesrepublik Deutschland

Personenangaben

Botschafter Doan Xuan Hung ist im Jahr 1957 in Hai Phong geboren. Er ist ein Karrierdiplomat mit 35 Jahr Erfahrungen und hat viele wichtige Positionen im Außenministerium sowie bei vietnamesischen Missionen im Ausland innegehabt.
Er ist verheiratet und hat 2 Kinder.

SONY DSC

Ausbildung

- Studium an der Hochschule für ökonomische Kybernetik in der Sowjetunion (1980).
- Ausbildungskurs im Außenministerium (1984).
- Postgraduiertenstudium für Wirtschaftswachstum, Großbritanien (1993).
- Ausbildungsprogramm für hochrangige Leiter, Havard Universität (2008).
Er hat viele Kurse für höheren Dienst an der nationalen Akademie für Politik und öffentliche Verwaltung und an der Akademie für Verteidigung abgeschlossen.

Auswärtiger Dienst

Herr Doan Xuan Hung wurde vom Staatspräsidenten als außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter von Vietnam in Deutschland im Mai 2015 ernannt. Er resümiert offiziel dieses Amt seit dem 10. November 2015, nachdem er das Beglaubigungsschreiben an Herrn Bundespräsidenten Joachim Gauck an dem gleichen Tag übergeben hat.

Im Zeitraum von 2011 bis 2015 hat er als Botschafter in Japan einen großen Beitrag zur Gründung der extensiven strategischen Partnerschaft für Frieden und Wohlstand in Asien zwischen Vietnam und Japan geleistet.

Seit 1980 war er in den auswärtigen Dienst eingetreten und bei der vietnamesischen Botschaft in der Sowjetunion bis zu 1984 tätig. Nach der Rückkehr arbeitete er in der Abteilung für Sowiet Union im Außenministerium. Im Jahr 1985 wurde er als 3. Sekretär in der vietnamesischen Botschaft in der Sowjetunion entsandt. Bei der Vietnam – Rückkehr am Ende 1989 arbeitete er weiter in der Abteilung für Sowjetunion (jetzt – Abteilung für Europa).

Vom Juli 1993 bis zum Jahr 1997 arbeitete er in der Kanzlei des Außenministeriums, erst als Personalsreferent zum Außenminister, dann als Stellvertretender Abteilungsleiter, Stellvertretender Kanzleileiter des Außenministeriums.

Nach seiner Amtzeit als Gesandter – Botschaftsrat der vietnamesischen Boschaft in den USA von 1997 – 2001 war er als Stellvertretender Abteilungsleiter für Amerika tätig. Im Jahr 2002 wurde er als amtierender Chef des Protokolls und danach Chef des Protokolls vom Außenministerium ernannt.

Vom Dezember 2004 war er Abteilungsleiter der Wirtschaft und danach zum Außenministerassistent, Abteilungsleiter der Wirtschaft befördert.

Seit Juli 2008 wurde er als Vizeminister ernannt. Er ist zuständig für Beziehungen zwischen Vietnam und Mittelost – Afrika und hat Positionen als Vorsitzender des Komitees für Außenwirtschaft, ASEM, APEC, Mitglied des staatlichen Steuerungskomitees für Tourismus, Mitglied des Nationalkomitees für internationale Wirtschaftszusammenarbeit usw inne.

Auszeichnungen

Botschafter Doan Xuan Hung erhält viele Auszeichnungen von der Partei, Staat und Regierung Vietnams, nämlich Arbeitsorden 3. Klasse für 2008 und 2011; Arbeitsorden 2. Klasse für 2015; 3 Auszeichnungsschreiben von Premierminister sowie Auszeichnungen für hervorragende Diplomaten in vielen Jahren.

Er wurde auch Medaillen von vielen Fachministerien für seinen Verdienst in diesen Bereichen verliehen. Dazu zählen auch die vom Ministerium für Planung und Investition; Ministerium für Landwirtschaft und Landentwicklung; Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus; Ministerium für Arbeit, Behinderung und Soziales sowie die von anderen Ministerien.