1. Allgemein

Die Visumpflicht wird für Staatsbürger der folgenden Länder abgeschafft:

Länder

Maximale Aufenthaltszeit, einschließlich der Ein- und Ausreisetage

Vom 01.07.2016 – 30.06.2017:
Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien und Großbritannien

15 Tage

Japan, Südkorea, Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland, Russland und Weißrussland

15 Tage

Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien, Brunei, Laos und Kambodscha

30 Tage

Philippinen

21 Tage

Myanmar

14 Tage

Die folgenden Vorausetzungen sind dabei zu erfüllen:

- der Reisepass gilt bei der Anreise noch mindestens sechs (06) Monate;
- die Einreise erfolgt mindestens dreißig (30) Tage nach der letzten Ausreise aus Vietnam; diese Mindestfrist findet keine Anwendung, wenn die letzte Einreise mit einem gültigen Visum stattgefunden hat.

Ausländer benötigen weiter ein Visum für Vietnam, wenn Sie die oben erwähnten Voraussetzungen nicht erfüllen.

a) Für eine Reise nach Vietnam benötigen ausländische Bürger sowie mitreisende Kinder, die ihren eigenen Reisepass besitzen, ein gültiges Visum. Mitreisende Kinder, die im Pass der Mutter oder des Vaters eingetragen sind, benötigen kein getrenntes Visum.

Die Botschaft ist für die Visumerteilung für alle Ausländer zuständig, unabhängig von deren Staatsbürgerschaft und deren Aufenthaltsort

b) Visa bei Ankunft (visa on arrival) sind lediglich für dringenden Fälle zu erteilen. Ausländer haben vorher bei der vietnamesischen Einwanderungsbehörde (immigration department) die Genehmigung für Abholung eines Visums in einem internationalen Flughafen Vietnams zu beantragen.

Da Personalien aller Antragsteller in der Genehmigung erfasst sind, auch wenn sie nicht zusammen reisen, können diese Personalien nicht ohne Weiteres vor Missbrauch geschützt werden. Im Internet bestehen weiterhin zahlreiche betrügerische Angebote zum „visa on arrival“, für die die Konsularabteilung der Botschaft nicht zur Verantwortung zu ziehen ist.

Außerdem kann die Botschaft weder die Echtheit eines Visums bei Ankunft bestätigen noch Inhaber eines solchen Visums bei Einreiseverweigerung unterstützen. Angesichts dieser hohen Risiken, die mit Visa bei Ankunft verbunden sind, werden Sie davon abgeraten. Bitte informieren Sie sich zudem über die Reisehinweise des Auswärtigen Amtes (Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige).

c) Ab dem 01.01.2015 ist die Erteilung eines Visums zum sonstigen Zweck als Tourismus nur noch möglich, wenn eine Einreisegenehmigung oder Approval-Nummer durch die vietnamesische Ausländerbehörde vorliegt. Ohne solche Genehmigung kann nur ein Touristenvisum erteilt werden.

Nach vietnamesischem Recht bestehen insgesamt 20 Visumarten, die nach dem Reisezweck eingeordnet werden. Die Art des erteilten Visums kann in Vietnam nicht verändert werden, sondern erst nach der Ausreise des Visuminhabers möglich ist. Vor Ort bei der vietnamesischen Ausländerbehörde kann der Aufenthalt allerdings verlängert werden.

 

2. Antragstellung

a) Unterlagen können persönlich oder per Post eingereicht werden. Mehrere Antragsteller können mit einem entsprechenden Hin- und einem Rückumschlag ihre Unterlagen versenden. Die Gebühr kann gemeinsam oder getrennt bezahlt werden.

b) Folgende Unterlagen sind einzureichen:

- Originalreisepass, Kinderreisepass oder vorläufiger Reisepass, der mindestens 01 Monat über das Ende der Reise hinaus noch gültig ist;

In Ausnahmefällen, wobei der Originalpass nicht einzureichen sind, setzen Sie sich bitte mit der Konsularabteilung in Verbindung

- 01 vollständig ausgefülltes Antragsformular, das entweder online oder handschriftlich offline ausgefüllt werden kann;

- 01 aktuelles Passfoto mit Größe 3,5cm mal 4,5cm oder 04 cm mal 06 cm, das entweder auf das Antragsformular zu kleben oder bei der Online-Ausfüllung hochzuladen und danach auszudrucken ist;

- Visagebühr(*) in Bar oder Verrechnungs-Scheck (Empfänger: Botschaft der S.R. Vietnam, Elsenstraße 3, 12435 Berlin) mit der Unterschrift des Kontoinhabers;

- ein frankierter und adressierter Rückumschlag für Einschreiben (3,60 Euro) oder für DHL Express (10,90 Euro) bei Sendung per Post.

(*) Bitte die aktuellen Visagebühren und Einzelheiten bezüglich der Unterlagen bei der Konsularabteilung unter der Telefonnummer: +49 30 53630 102 oder +49 30 53630 108 anzufragen. Bitte beachten Sie, dass das Programm zur elektronischen Ausfüllung des Antragsformular Auskünfte über den Status der Bearbeitung nicht weitergeben kann.

Falls Bargeld beigelegt und per Post geschickt wird, bitte nicht mit Einschreiben und nur mit DHL Express Easy (in der original Versandtasche) und am besten am Anfang der Woche (Montag, Dienstag und Mittwoch) zu senden. Die Botschaft kann nicht die Verantwortung für die Verlust der Unterlagen bei der Sendung mit Einschreiben übernehmen.

a

c) Die Bearbeitungszeit für Visa beträgt ca. eine Woche. Deshalb wird es empfohlen, Visa bei der vietnamesischen Botschaft in Berlin möglichst früh und spätestens 02 Wochen vor der Abreise zu beantragen. In dringenden Fällen ist es auch möglich, Expressvisa zu beantragen, wonach die Visa am gleichen Tag ausgestellt werden können.

Bei postalischer Einreichung schreiben Sie bitte “EXPRESS” mit roter und großer Schrift sowohl auf den Umschlag als auch auf das Formular und legen Sie den Express-Zuschlag bei. Außerdem ist ein beigelegter frankierter DHL Express Umschlag für die Rücksendung empfehlenswert.

 

3. Öffnungszeit:

Die Botschaft bleibt montags, mittwochs und donnerstags geöffnet.

Vormittags von 9.00 bis 12.30.
Antragsannahme von 9.00 bis 12.30.
Rückgabe von 11.00 bis 12.30.
Nachmittags von 14.00 bis 17.00.
Antragsannahme von 14.00 bis 17.00.
Rückgabe von 15.00 bis 17.00.

ACHTUNG

1. Die Botschaft ist an folgenden Tagen geschlossen: Montag 28.03.2016, Donnerstag 05.05.2016, Montag 03.10.2016, Montag 26.12.2016

2. Die Botschaft nimmt an folgenden Tagen keine Unterlagen per Post entgegen: Freitag 25.03.2016, Montag 28.03.2016, Freitag 29.04.2016, Donnerstag 05.05.2016, Montag 03.10.2016, Montag 26.12.2016

 

4. Adresse:

Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam
Konsularabteilung
Elsenstraße 3
12435 Berlin-Treptow
Tel.:   +49 30 53630 102
+49 30 53630 108
Fax.: +49 30 53630 200
5. Touristenvisum

Reisende benötigen die im Punkt 2 genannten Unterlagen. Ein Touristenvisum kann für bis 01 Monat zur einmaligen oder mehrfachen Einreise und für bis 03 Monate zur einmaligen Einreise ausgestellt werden.

Falls Reisende eine von der vietnamesischen Einwanderungsbehörde ausgestellte Einreisegenehmigung oder sogenannte Einlassgenehmigung oder Approval-Number haben, ist diese Genehmigung (in Kopie) zusammen mit den Unterlagen einzureichen. Diese Kopie ist nur als Grundlage für die Bearbeitung des Antrages zu betrachten. Die Erteilung des Visums bedarf einer von der Einwanderungsbehörden der Botschaft zugeschickten Einlassgenehmigung. Einzelheiten dazu sollten direkt bei der Konsularabteilung erfragt werden.

 

6. Visum zum sonstigen Zweck

Visa können zu 20 unterschiedlichen Zwecken beantragt werden. Visa für Arbeitnehmer können für die Dauer bis zu 02 Jahren, für Investoren bis zu 05 Jahren und zur einmaligen oder mehrmaligen Einreise ausgestellt werden.

Außer den im Punkt 2 genannten Unterlagen haben Reisende die von zuständigen Behörden in Vietnam ausgestellte Einreisegenehmigung oder sogenannte Einlassgenehmigung oder Approval-Number (in Kopie) bei der Botschaft einzureichen.

Beschaffung einer Einreisegenehmigung

Zur Erteilung einer Einreisegenehmigung haben sich Antragsteller zunächst mit ihrer einladenden Person (eine Privatperson oder eine Organisation, Institution, Behörde oder ein Unternehmen) in Vietnam in Verbindung zu setzen. Diese Person beantragt für die Antragsteller die notwendige Einreisegenehmigung bei den zuständigen Behörden in Vietnam. Nachdem die Genehmigung erteilt wurde, wird die vietnamesische Botschaft durch die entsprechenden Behörden informiert. Die Antragsteller erhalten in der Regel auch von ihrer einladenden Person die Einreisegenehmigung per Fax oder Email, die zusammen mit den Antragsunterlagen bei der Botschaft in Berlin einzureichen ist.

 

7. Antragsformular für Ein-und-Ausreisevisum

Offline-Antragsformular

Bitte laden Sie das Antragsformular herunter, indem Sie hier klicken.

Elektronisches Antragsformular (bitte hier klicken)

- Das Online-Formular ist ein Pilotprogramm und bedarf weiterer Verbesserung. Dafür sind Ihre Meinungen wünschenswert.

- Mit dem Online-Formular können Sie das Formular online ausfüllen, das anschließend auszudrucken und zusammen mit anderen Unterlagen an die Botschaft zu versenden sind. Das Online-Formular stellt kein Online-Visum oder elektronisches Visum dar.

- Vor der Ausfüllung sorgen Sie bitte dafür, dass Ihr Computer mit einem Drucker verbinden ist.

- Der auf Antrag ausgedruckte Barcode enthält alle Informationen, die Sie eingegeben haben und hilft uns, Ihren Antrag schneller zu bearbeiten.

 

Anleitung zum Ausfüllen des elektronischen Antragsformulars

Schritt 1: Wählen Sie Ihre Wunschsprache durch Klicken auf „Deutsch“, „English“, „Francais“ oder „Tiếng Việt“ rechts oben auf dem Bildschirm.

Schritt 2: Klicken Sie auf „Online-Antrag“ im blauen Band oben.

Schritt 3: Geben Sie Ihren Reisezweck (Tourismus, Reise, usw.), Antrag annehmende Vertretung (vietnamesische Botschaft in Deutschland) und Visum ausstellende Vertretung (vietnamesische Botschaft in Deutschland) ein. Anschließend laden Sie Ihr Passphoto hoch, falls es vorhanden ist. Klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 4: Geben Sie Ihre Personalien ein.

Schritt 5: Geben Sie die Auskunft über die jenige Person bzw. Organisation in Vietnam ein, die Sie nach Vietnam eingeladen hat. Falls keine vorhanden ist, lassen Sie es aus.

Schritt 6: Drucken Sie den Antrag aus und kleben ein Passphoto darauf falls keines hochgeladen wurde. Anschlißend schicken Sie es zusammen mit anderen Unterlagen (siehe Punkt 2) an die Botschaft.

Visa